Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Teststation Mittelstraße

Teststation startet in Lemgoer Mittelstraße

Den Corona-Test für Einkäufe mit Termin, Besuche beim Friseur, bei anderen körpernahen Dienstleistungen und demnächst vielleicht auch der Außengastronomie kann man ab sofort mitten in der Lemgoer Fußgängerzone machen. Vor der Hauptstelle der Sparkasse  Lemgo hat das DRK ein Schnelltestangebot aufgebaut.

Die neue Teststation ist nun die erste ihrer Art in Lippe, die nur wenige Schritte von den nächsten Geschäften entfernt steht. Mit dem Deutschen Roten Kreuz war schnell ein Betreiber dafür gefunden. „Wir rechnen mit einer weiter steigenden Frequenz von Besucherinnen und Besuchern in der Mittelstraße. Dank der einfachen Testmöglichkeit vor Ort muss es dabei nicht beim Schaufensterbummel bleiben, das ist ein großes Plus für uns“, erklärt Geschäftsbereichsleiter Dennis Ortmeier.

Die mobile Teststelle ist dabei ein weiterer Baustein des Gesundheitsschutzes. „Die Händler hier vor Ort sind schon lange Profis in Sachen Abstand, Lüften und Hygiene. Alle haben sich auf die geltenden Regeln eingestellt“, erklärt Lemgo-Marketing-Chef Wolfgang Jäger. Bürgermeister Markus Baier ergänzt: „Wir wollen, dass die Menschen die Chance haben, einen Test zu erhalten, denn noch haben wir nicht genug Impfstoff für alle. Um aber eine möglichst große Gleichbehandlung von Geimpften, Genesenen und Getesteten zu haben, müssen die Testzentren da sein, wo die Leute einen Test brauchen. Deswegen haben wir uns für diesen Standort eingesetzt. Wir möchten einen sicheren Besuch in unserem Zentrum ermöglichen, nicht nur für Besucherinnen und Besucher, auch für unseren Einzelhandel, unsere Gastronomie und unsere Dienstleister“, betont der Bürgermeister.

Dass diese Teststelle bald auch für die Lemgoer Gastronomie relevant sein könnte, hofft Anja Limberg vom Leeser Krug, Vorsitzende des Wirtevereins. „Wir warten sehnsüchtig auf die Möglichkeit, in unseren Betrieben wieder Gäste begrüßen zu dürfen. Insofern ist eine Testmöglichkeit an zentraler Stelle eine sehr gute Voraussetzung für hoffentlich baldige Öffnungsschritte auch für uns“, sagt Anja Limberg.

Der Ablauf in der mobilen Teststation ist teilweise ein wenig anders als in anderen Testzentren. Neben der bereits bekannten Onlinebuchung ist es an dieser Teststation auch möglich, ohne vorherige Terminbuchung einen Test zu bekommen. Zunächst gibt man seine Daten an, dann wird durch das medizinisch geschulte Personal des DRK ein Abstrich gemacht und das Testergebnis landet etwa eine Viertelstunde später als Mail auf dem Smartphone. Mit dieser Bescheinigung ist dann der Einkauf oder die Nutzung von Dienstleistungen mit Testpflicht möglich. Die Online-Terminbuchung erfolgt über testzentren-lippe.de . Mit einer kleinen Wartezeit kann man aber auch einer Bescheinigung direkt vor Ort erhalten. Klaus Jürgen Wolf (DRK Kreisverband Lippe) freut sich, dass hier im Stadtzentrum nun ab sofort täglich bis zu 400 Personen getestet werden können – was zu mehr Sicherheit und größeren Freiräumen für die Menschen beiträgt. Bei großem Interesse kann es bei spontanen Besuchen der Teststation Wartezeiten geben.


Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang