Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

   

Bitte besuchen Sie unsere informative und inhaltlich differenzierte Homepage unter

www.st-johann.org.

Sie sehen den Stumpfen Turm, Teil einer ehemaligen Kirche (Bild li.). Er steht an der Ecke Herforder Straße/Steinweg. Nachgewiesen ist die Existenz unserer Gemeinde durch archäologische Funde dort seit 783 n.Chr. Es gab sie also schon lange vor der Stadtgründung. Heute ist unsere St. Johann-Gemeinde mit der Kirche und dem direkt anschließenden, modernen Gemeindezentrum in den alten Mauern eines ehemaligen Klosters am Treffpunkt der Stadtbusse in der Mittelstraße bzw. in der Gasse “Hinter dem Kloster” beheimatet. Zur Kirchengemeinde gehören auch der Friedhof an der Lageschen Straße (2.Bild von re.) sowie die Kapelle in Hörstmar dort im Kirchweg (Bild re.).

Zurück zum Anfang