Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Taschenlampenführungen im Junkerhaus

In der dunklen Jahreszeit ist es im Museum Junkerhaus abends schwer, das von Karl Junker ausgestaltete Haus ausgiebig wahrzunehmen. Elektrisches Licht gibt es dort nämlich nicht. Doch auch in diesem Winter bietet das Museum Junkerhaus wieder die beliebten Taschenlampenführungen an und ermöglicht so einen ganz besonderen Blick auf das ohnehin sehr besondere Werk Junkers. Auch für Familien ist die Führung ein Highlight.

Die erste Taschenlampenführung findet am Samstag, den 27. November um 19 Uhr statt. Durchgeführt wird sie von Joschka Jakobfeuerborn. Anschließend gibt es etwas alle zwei Wochen einen weiteren Termin. Die Teilnahme an der Führung kostet 6 €. Es wird um telefonische Anmeldung gebeten unter 05261/667695 (Junkerhaus) oder 052 61/213276 (Hexenbürgermeisterhaus). Schnell sein lohnt sich, denn die Plätze sind begrenzt.

Für die Teilnahme ist die zum Zeitpunkt der Führung geltende CoronaSchVO ausschlaggebend. Voraussichtlich wird demnach ein 2G-Nachweis plus Ausweisdokument notwendig sein, für Kinder ist der Schülerausweis ausreichend.

Alle Termine in diesem Winter im Überblick:

Samstag, 27. November um 19 Uhr

Samstag, 11. Dezember um 19 Uhr

Freitag, 31. Dezember (Silvester) um 19 Uhr

Samstag, 08. Januar um 19 Uhr

Samstag, 22. Januar um 19 Uhr

Samstag, 12. Februar um 19 Uhr

Samstag, 26. Februar um 19 Uhr


Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang