Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Stadtarchiv: Absage Vortrag „Jüdische Friedhöfe in Deutschland – vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert“

Der für den 20. Januar 2021 um 18 Uhr im Haus Wippermann angekündigte Vortrag „Jüdische Friedhöfe in Deutschland – vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert“ von Annette Sommer (Salomon Ludwig Steinheim Institut) muss leider abgesagt bzw. in den Mai oder Juni 2022 verschoben werden. Geplant ist weiterhin eine Präsenzveranstaltung.

Die vom Stadtarchiv Lemgo und dem Arbeitskreis Stadtgeschichte entwickelte Archivausstellung „Von Steinen und Menschen – der neue jüdische Friedhof an der Rintelner Straße in Lemgo“ ist weiterhin (noch bis zum 04.03.2022) im Lesesaal des Stadtarchivs (Rampendal 20a) zu sehen. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Stadtarchivs und nach Vereinbarung kostenfrei besuchbar. Führungen durch die Ausstellung finden im Ausstellungszeitraum donnerstags um 18 Uhr nach Bedarf und Voranmeldung statt. Für Schulklassen und Gruppen sind Führungen auch nach vorheriger Vereinbarung an anderen Wochentagen möglich. Der Besuch vor Ort ist nach der 2G-Regel (genesen oder geimpft) und mit dem Tragen einer medizinischen Maske möglich. Weitere, kurzfristige Auflagen oder Verschärfungen der Zugangsregeln sind möglich.


Zurück zum Anfang