So war der 1. Liemer Autorentreff

Autoren treffen sich in Lieme

Am Freitag den 18.10.2019 haben sich die Liemer zu ihrem 1. Autorentreffen eingefunden. In lockerer Atmosphäre wurde eine erste Bilanz gezogen, technische Fragen gelöst, sowie organisatorische Themen angegangen. Man möchte sich wieder treffen, weil gemeinsam viele nützliche und spannende Ergebnisse entstehen und es einfach Spaß macht.

Es gibt vielfältige Themen und Lösungen, deren Essenz hier gelistet ist

  • Qualität vor Quantität. Wenige gute, meist regionale Berichte sind besser als eine Dauerberieselung der DorfFunk-Nutzer mit Belanglosigkeiten
  • Autorentreffen alle 3-4 Monate wiederholen
  • Chronik Lieme angepasst und bereits während des Autorentreffens erweitert
  • Reihenfolge der Chronikbeiträge jetzt von jung nach alt. Oben stehen jetzt die neuen Chronikbeiträge. Danke an die tolle Idee und Umsetzung von Detlef „Bene“ Vehrs aus Voßheide, die gern kopiert wurde.
  • Vereine können prüfen, ob sie ihren Auftritt nach www.lemgo.app verlagern oder dort neu erstellen möchten. Entscheidungshilfe bietet ein kurzes Video für Vereine
  • Import-Software für Inhalten aus anderen Internet-Seiten der Autoren wird gewünscht. Fraunhofer sollte das prüfen
  • Faustregel für Veröffentlichungen auf www.lemgo.app: Hat der Eintrag einen Termin und einen Ort, ist es immer eine „Veranstaltung“ in WordPress. Andere Informationen sind Berichte unter „Aktuelles“ (Ausnahme neue Akteure oder Chronikbeiträge) .
  • Die APP DorfFunk veröffentlicht immer  alle Inhalte unter „Neu“.
  • Veranstaltung haben zusätzlich den Vorteil, dass sie unter „Events“ schrittweise in den Fokus rücken und am Tag der Veranstaltung ganz vorne stehen. Ein Bericht unter „News“ im DorfFunk ist dann längst nach hinten gewandert und unsichtbar.
  • Aufgabe an die Administration: Verschlankung der Internetseite www.lemgo.app (Anfang 2020). Menus im Kopf- und Fußbereich kritisch prüfen

To be continued / Fortsetzung folgt….

Zurück zum Anfang