Buntes Herbstlaub schützt….

Nach dem Vergnügen des goldenen Herbstes stellt sich jetzt die Frage:
Wohin mit den Blätterhaufen?

Hier ein paar Tipps, wie sich Herbstlaub sinnvoll nutzen läst….

Empfindliche Pflanzen, die in unserer Region nicht vollständig
winterhart sind brauchen einen Winterschutz. Statt aus Jutegewebe oder
Schilfmatten kann dieser aus Herbstlaub bestehen. Dafür stülpen Sie z.B.einen
Gitterkomposter über die schützenswerte Pflanze und füllen ihn mit Laub.

Auf Beeten flächig  ausgebracht dient Laub als natürlicher Winterschutz.
Im Frühjahr, wenn die Bodentemperaturen steigen und die Bodenlebenwesen wieder aktiver werden, wird es zu
Nährstoffen umgewandelt. Bis zum Frühjahr sind die meisten Blätter schon nicht mehr zu sehen.

Gerade im Herbst, wenn viel Gehölzschnitt anfällt,
ist das Laub ideal zum Beimischen für den Kompost.
Die Umsetzungsprozesse in einem Komposthaufen
sind dann am besten, wenn er abwechselnd mit weichen und härteren
Materialien gefüllt wird.

 

Zurück zum Anfang