Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Lemgoer Museen sind wieder geöffnet

Die Kultureinrichtungen waren seit November 2020 geschlossen.

Endlich können wieder Gäste in Museen empfangen werden. So auch in den Museen der Alten Hansestadt Lemgo.

Das Museum Hexenbürgermeisterhaus öffnet ab Samstag, den 13. März wieder und ist wie gewohnt dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Durch den Beschluss der Landesregierung ist eine vorherige Terminbuchung nötig. Terminvergabe unter: 05261/213-276 oder museen@lemgo.de. Man kann auch vor Ort einen Termin buchen und sofort das Museum besuchen, wenn der Termin nicht vergeben ist.

Das Museum Junkerhaus öffnet bereits am Freitag, den 12. März und kann freitags bis sonntags von 11-15 Uhr besucht werden. Auch hier erfolgt eine Terminvergabe unter 05261/667695 (zu den Öffnungszeiten des Museums Junkerhaus) oder außerhalb der Zeiten unter 05261/213-276
(Hexenbürgermeisterhaus). Man kann ebenfalls vor Ort einen Termin buchen und unmittelbar das Museum besuchen, wenn der Termin nicht vergeben ist.

Die Gedenkstätte Frenkel-Haus wird zunächst auf Anfrage geöffnet. Interessierte wenden sich an das Hexenbürgermeisterhaus unter 05261/213-246 oder museen@lemgo.de.

Die bereits bewährten Hygienekonzepte werden in allen drei Häusern fortgeführt. So ist beispielsweise die Menge der Besucherinnen und Besucher reguliert. Zusätzlich gilt: Der Eintritt ist nur mit medizinischer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet und die Kontaktdaten aller Besucherinnen und Besucher werden erhoben.

Einem schönen Museumsbesuch steht nun trotz einiger Einschränkungen nichts mehr im Wege.

* Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang