Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Erreichbarkeit der Impflotsen angepasst

Die Lemgoer Impflotsen reduzieren die Erreichbarkeit der Telefonberatung in den kommenden zwei Wochen auf Dienstag und Mittwoch, den 20. und 21. April, sowie auf Mittwoch, den 28. April. An diesen Tagen ist das Telefon unter (05261) 213-260 von 9 bis 12 Uhr besetzt.

Bislang konnten rund 50 Seniorinnen und Senioren mit Hilfe der Impflotsen einen Termin für die Corona-Impfung bekommen, zahlreiche Beratungsgespräche wurden am Telefon geführt. Inzwischen nimmt die Nachfrage nach Unterstützung bei der Terminbuchung deutlich ab. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer und Mitarbeiter des AWO-Kastanienhauses, des Mehrgenerationenhauses und des Hansehauses sowie der Stadt Lemgo passen ihre Erreichbarkeit deswegen an.


Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang