Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Auftaktveranstaltung zum Handlungskonzept Wohnen für die Lemgoer Ortsteile

Bürgerinnen und Bürger sind am 25.10.2021 eingeladen

Für die Lemgoer Ortsteile entsteht derzeit ein Handlungskonzept Wohnen. Das Konzept stellt die individuellen Wohnbedarfe und die Herausforderungen in der Entwicklung der Ortsteile als zukunftssichere Wohnstandorte in den Mittelpunkt. Das Ziel ist es, einen Plan aufzustellen, wie stabile und an die Bedürfnisse der Einwohner:innen angepasste Wohnverhältnisse in den Ortsteilen geschaffen werden können, die auch die Möglichkeit eines Bevölkerungsrückganges einkalkulieren.

Das bestehende Handlungskonzept Wohnen für Lemgo aus dem Jahr 2018 legte seinen Schwerpunkt auf den Kernstadtbereich. Dieses soll um eine intensive Betrachtung des Wohnens in den einzelnen Ortsteilen erweitert werden. Dabei geht es um die Frage, wo welche Wohnformen in welcher Größenordnung zukünftig benötigt werden, um ein bedarfsgerechtes und zukunftsorientiertes Wohnungsangebot zu schaffen.

Bei der Konzepterstellung haben alle lokalen Akteure und die Bürger:innen der Ortsteile die Möglichkeit, sich zu beteiligen und ihre Wohnwünsche, Anregungen und Erfahrungen einzubringen. Daher sind alle interessierten Bürger:innen eingeladen, an einem ersten Informationsabend zum Handlungskonzept Wohnen – Ortsteile teilzunehmen. Es wird an dem Abend mehrere Ortsteil-Tische geben, an denen Bürger:innen die Stärken und Schwächen ihres spezifischen Ortsteils und die noch fehlenden Wohnqualitäten und Wohnangebote mitteilen können.

Die Auftaktveranstaltung findet am Montag, den 25. Oktober 2021 von 18.00 bis 20.30 Uhr im Kongresszentrum der Phoenix-Contact-Arena (Bunsenstraße 39) statt. Aufgrund der geltenden Corona Regeln sind die Plätze limitiert. Die Anmeldung ist bis zum 18. Oktober unter folgendem Link möglich: https://projekte.lemgo.de/willkommen/


Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang