Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Wetter spielte mit – Bauarbeiten im Bereich Detmolder Weg wie geplant angelaufen

Kanalerneuerung, behindertengerechter Umbau und Schutzstreifen auf dem Detmolder Weg

Gegenwärtig wird durch die SEL der Mischwasserkanal im Detmolder Weg zwischen Kreisverkehr und Molinder Grasweg auf einer Länge von 210 m austauschen. Da der Kanal im Bereich des Gehweges auf der Westseite liegt, muss dieser im Anschluss wiederhergestellt werden. Außerdem werden auf dem gesamten innerörtlichen Teil zusätzliche Querungshilfen für Fußgänger und Radfahrer gebaut und die Kreuzungsbereiche und Bushaltestellen behindertengerecht umgestaltet. Der vorhandene Geh-/Radweg wird aufgrund der zu geringen Breiten zukünftig als Gehweg ausgeschildert, die Radfahrer werden mit neu markierten Schutzstreifen dann auf der Fahrbahn geführt.

Für die Kanalbauarbeiten wird der Detmolder Weg in Fahrrichtung Detmold bis zum Molinder Grasweg voll gesperrt. Die Umleitung wird die Umgehungsstraße B238 geführt. Der stadteinwärts fahrende Verkehr wird unbeeinträchtigt bleiben.

Bei den anderen Arbeiten wird es nur zu kurzfristigen und punktuellen teil- und evtl. Vollsperrung kommen.

Die Arbeiten sollen lt. Bauleiter Jens Plöger von Straßen- und Entwässerung Lemgo bis zum Herbst abgeschlossen werden.


Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang