Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Von Corona lassen wir uns doch nicht stoppen!

Andere Herausforderungen, andere Angebote

Vieles fiel 2020 ins Wasser und 2021 startete nun auch leider nicht mit der gewohnten Normalität. Es sind schwierige Zeiten, gerade für Kinder und Familien. Tapfer halten alle den Lockdown aus mit dem großen Wunsch, dass bitte bald wieder alles normal wird.

Wie in bundesweit allen anderen Kitas, meistern auch unsere kleinen Alltagshelden den neuen Kita-Alltag, oder den Lockdown zuhause mit der Familie. Die Mitarbeiter der Wilden Wiese versuchen trotzdem den Kontakt zu allen Eltern regelmäßig durch Telefonate, oder kleinere Haustürbesuche aufrecht zu erhalten und sich nach dem Wohlbefinden der Familien zu erkundigen, dabei wird stets auf die aktuellen Hygienemaßnahmen geachtet.

Die “Frösche” hatten sich für dieses Wochenende eine Eltern-Kind-Waldaktion mit gestaffelten Zeiten, unter den vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen, einfallen lassen. Im Abstand von 15 Minuten starteten die Familien an der “Wilden Wiese” und mussten auf einer vorgegebenen Route durch den Biesterberger Wald. Lustige Bewegungsaufgaben konnten nun mit der ganzen Familie ausprobiert werden. Am Ende der Waldrallye wartete auf die Familien ein großes Überraschungspaket für einen gemütlichen Nachmittag zuhause ohne mal an die vielen Sorgen denken zu müssen.

Die Bewegungskärtchen dürfen nach Absprache mit dem Revierförster noch bis Mittwoch hängen bleiben, vielleicht haben Sie ja Lust mit ihren Kindern einen kleinen Spaziergang zu machen.

Die Aktion war ein voller Erfolg, es gab keine Grüppchenbildung bei den Eltern und die Kinder waren mit sehr viel Freude dabei den Eltern ihren Wald zu zeigen.

Von Corona lassen wir uns nicht die Freude an unserem Beruf nehmen!

* Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang