Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Vollsperrung Isringhausen-Ring, Grevenmarsch Straße und „Am alten Fluss“

Vollsperrung Isringhausen-Ring, Grevenmarsch Straße und „Am alten Fluss“ wegen Deckensanierung

Ab Montag, den 19.10.2020 wird der Isringhausen-Ring, die Grevenmarsch Straße und die Straße „Am alten Fluss“ in 3 Bauabschnitten gesperrt.

Der 1. Bauabschnitt beginnt am 19.10.2020 und endet am 23.10.2020 mit dem Isringhausen Ring. Dort beginnt die Sperrung vom Liemer Weg bis zu der Straße “An der Bega“. Eine Umleitung ist über den Liemer Weg, die Grevenmarsch Straße und die Straße „An der Bega“ ausgeschildert.

Der 2. Bauabschnitt betrifft die Straße „Am alten Fluß“. Dieser Abschnitt ist geplant vom 26.10.2020-30.10.2020. Gesperrt wird von der Einfahrt Liemer Weg bis zur Ecke Grevenmarsch Straße. Eine Umleitung wird ausgeschildert über den Liemer Weg, Herforder Straße und Steinweg.

Der 3. Bauabschnitt ist die Grevenmarsch Straße. Dort ist der Beginn voraussichtlich am 02.11.2020. Das Ende für den 06.11.2020 geplant. Die Sperrung ist auf der Höhe des Getränkemarktes und geht bis zur Ecke Grevenmarsch Straße. Die Umleitung ist wie bei der Sperrung „Am alten Fluss“ über den Liemer Weg, Herforder Straße und Steinweg ausge-schildert.

In der Zeit kann der Stadtbus der Linie 3 die Bushaltestellen Heutor, Grevenmarsch, An der Bega und Lagesche Straße stadtauswärts nicht anfahren. Die Bushaltestelle Heutor bekommt eine Ersatzhaltestelle im Steinweg vor dem Kreisverkehr und für die „Lagesche Straße“ stadtauswärts wird eine Ersatzhaltestelle bei der ehemaligen Firma Kotzold eingerichtet. Die Haltestellen „Grevenmarsch“ und „An der Bega“ werden für den Zeitraum ersatzlos gestrichen. Bitte achten Sie auf entsprechende Aushänge an den Bushaltestellen.

♦ Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang