Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Erster Lemgoer Abendmarkt – regional und genussvoll

Abgeschlossenes Event



Erster Lemgoer Abendmarkt – regional und genussvoll
Auftakt am 18. Mai 2022

Regionalität, Genuss, Erlebnis – das sind die drei Grundpfeiler des ersten Lemgoer Abendmarktes. Am Mittwoch, den 18. Mai lockt die Veranstaltung von 16 bis 20 Uhr auf den Marktplatz. Die Ausstellerinnen und Austeller bieten ihrem Publikum nicht nur regionale Produkte zum Mitnehmen. Das bunte Angebot mit vielen Sitzgelegenheiten und Live-Musik lädt dazu ein, vor Ort zu verweilen und zu genießen.

Das kulinarische Angebot des Abends unterscheidet sich in Teilen von dem des Wochenmarktes am Vormittag. Zwar gibt es auch Obst und Gemüse. Man kann jedoch auch Leckereien mit nach Hause nehmen, angefangen bei Fischspezialitäten und Fleisch u.a. vom Wild und vom Durocschwein. Es gibt auch ein großes vegetarisches und veganes Angebot von Snacks und Backwaren über Brotaufstriche und Gewürze bis hin zu Obstbränden. Das Abendessen vor Ort ist ebenfalls gesichert – es gibt Fingerfood, Pasta, Pasteten, Pickert und mehr. Neben den Lebensmitteln wird es auch Bürsten geben.

Die Erzeugerverein Lippe Regional wird an seinem Stand über die Gemeinschaft seiner Betriebe informieren. Das Thema wird auch sein, welche Kriterien die regionalen Betriebe und Produkte erfüllen müssen, um das Gütesiegel des Vereins zu erhalten. Außerdem wird Lippe Regional Produkte seiner Mitgliedsbetriebe zum Verkauf anbieten.

Eigentlich war der erste Abendmarkt schon für 2020 geplant, musste aber aufgrund der Pandemie kurzfristig abgesagt werden. Umso mehr freuen sich Organisator Michael Gronau und Sandra Keller, Teamleiterin „Sicherheit und Ordnung“ von der Stadtverwaltung, auf ein neues Publikum. „Die Öffnungszeiten des Abendmarktes machen ihn besonders für Berufstätige und andere Menschen interessant, die unseren Wochenmarkt am Mittwoch- und Samstagvormittag nicht besuchen können. Mit dem Abendmarkt wollen wir zeigen, wie attraktiv Lemgo als Marktstandort ist und auch die Zukunft des Wochenmarktes gut aufstellen“, so Keller. Das Angebot und das Ambiente des Marktplatzes werden ihr Übriges dazu beitragen, die Menschen auf den Markt zu locken, davon sind die beiden überzeugt.


* Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang