Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Pressebericht zur Beantragung von Briefwahl

Die Wahlbenachrichtigungen werden den Bürgerinnen und Bürgern noch bis zum 23.08.2020 zugestellt.

Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet sich ein Wahlscheinantrag zur Beantragung der Briefwahl. Dieser kann per Post in frankiertem Umschlag, online über www.lemgo.de, per Fax unter 05261/213215, per Email unter wahlen@lemgo.de oder per QR-Code mit dem Smartphone beantragt werden.

Möglich ist ab Montag 17. August bis Freitag 11. September 2020 auch eine persönliche Beantragung im Briefwahlbüro im Schmiedeamtshaus, Marktplatz 4 in Lemgo.
Auch dort werden Vorkehrungen zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger und der Mitarbeitenden wie “Abstands- und Einbahnstraßenregelungen”, regelmäßige Oberflächendesinfektion sowie Plexiglaswände auf den Schreibtischen getroffen.
Aufgrund der Corona-Situation bitten wir jedoch, möglichst nicht persönlich zu erscheinen, sondern von den anderen Beantragungswegen Gebrauch zu machen.

Weitere Auskünfte erteilen telefonisch die Abteilung Wahlen unter 05261/213-203 und das Briefwahlbüro unter Telefon 05261/213-260 (ab 17.08.2020).

Öffnungszeiten Briefwahlbüro (ab 17.08. – 11.09.2020)
Mo., Di., Do. 8.00 – 17.00 Uhr
Mi., Fr. 8.00 – 12.00 Uhr
Zusätzlich samstags 05.09.2020 von 8.00 – 12.00 Uhr und freitags 11.09.2020 von 8.00 – 18.00 Uhr

Bereits jetzt (Stand Freitag 14.09.2020, 10 Uhr) liegen der Abt. Wahlen mehr als 500 Anträge vor. Diese werden in der Woche bis 21.08.2020 abgearbeitet.

Zurück zum Anfang