Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Mehr als 160 Braker Jugendfußballer auf dem Weg zur “Alm”

Die Eurobahn war am Sonntagmorgen, dem 1. März, zwischen Lemgo und Bielefeld bis auf den letzten Platz mit jungen Fußballfans gefüllt. Sage und schreibe 181 Spieler und Betreuer der Jugendmannschaften des TuS Brake waren auf dem Weg zur „Alm“ in Bielefeld – in Vorfreude auf das Spiel des Zweitligaspitzenreiters Arminia Bielefeld gegen den SV Wiesbaden-Wehe.

Die Jugendabteilung hat dieses Ereignis geplant, federführend organisiert von Marco Strate. Der Förderverein der Jugendabteilung hat einen Großteil der Kosten übernommen. „Wir wollen unseren Jugendlichen immer mal wieder gemeinsame Erlebnisse außerhalb ihrer eigenen Spiele bieten. Das gehört zu unserem Programm“, erklärt Gordon Webel, der Leiter der Jugendabteilung des TuS Brake.

Zurück zum Anfang