Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

LGPZ auch in Coronazeiten aktiv

Die “Lippische Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte e.V. versucht schon seit mehr als 30 Jahren politische Zusammenhänge deutlich zu machen und mit Fachleuten und Interessierten darüber zu diskutieren. Die jährlichen Themenfahrten und Veranstaltungsformate wie “Politik am Samstagvormittag”  oder “Historische Filme – neu erlebt” haben sich etabliert, hatten sich etabliert, nun sind diese Aktivitäten in der Coronazeit nicht durchführbar. Der Vorsitzende Hermann Haack und sein Vorstandsteam sind deshalb froh, dass in den vergangenen 8 Jahren eine Internetplattform aufgebaut worden ist, die vielfältige Informationen vermittelt und auf Beteiligung ausgelegt ist. “Dabei zeigt sich, dass wir ein zeitgemäß agierender Verein sind – mit und ohne Corona”, ist Hermann Haack überzeugt.

Mitglieder, aber natürlich auch andere Interessierte, können auf der Internetplattform viel über die LGPZ erfahren und sie können sich mit Kommentaren und Anregungen beteiligen. “Es gibt Angebote für Jung und Alt”, betont Rolf Eickmeier, der die Plattform organisiert. Gerade für ein jüngeres Publikum hat die LGPZ im letzten Jahr, dem Jahr der Europawahl, ein umfangreiches Europa-Projekt durchgeführt – natürlich mit einer eigenen Internet-Plattform.

Hier geht´s zur Lippischen Gesellschaft für Politik und Zeitgeschichte (LGPZ).

Zurück zum Anfang