Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Lange Adventssamstage in der Lemgoer Innenstadt

Am kommenden Wochenende steht bereits der erste Advent vor der Tür. Passend dazu haben viele Geschäfte in der Lemgoer Innenstadt ab dieser Woche wieder jeden Adventssamstag bis 18 Uhr geöffnet.

Für die passende weihnachtliche Atmosphäre wurde bereits gesorgt. Lemgo Marketing hat viele kleine Tannenbäume in der Lemgoer Innenstadt platziert und auch die Weihnachtsbeleuchtung hängt bereits und sorgt gerade wenn es dunkel wird, für ein schönes Shopping-Erlebnis.Zudem stehen in der Mittelstraße verteilt seit Montag wieder ein paar Verkaufsstände mit einem zusätzlichen gastronomischen Angebot zum Mitnehmen.
Drei große Tannenbäume schmücken mit entsprechender Beleuchtung den Marktplatz, das Ostertor und das Langenbrücker Tor.

„Da die verkaufsoffenen Sonntage im Dezember nun rechtlich nicht mehr stattfinden dürfen, freuen wir uns umso mehr, wenn die Geschäfte wie in jedem Jahr an den Adventssamstagen länger öffnen. Die derzeitige Atmosphäre in der Lemgoer Innenstadt bringt den Kunden trotz der aktuellen Situation zumindest ein bisschen in Weihnachtsstimmung. So steht dem Weihnachtseinkauf in Lemgo nichts im Wege“, so Lemgo Marketing-Geschäftsführer Wolfgang Jäger.

In diesem Jahr gibt es zudem drei kleine Weihnachtsgeschäfte in der Lemgoer Innenstadt. Dazu zählen der „Niehaus Weihnachtsladen“ in der Mittelstraße 126, der „WeihnachtsRaum“ von Pegasus in der Mittelstraße 72 und das „Lemgoer Weihnachtszimmer“ in der Mittelstraße 61.

Auch der STADTBUS ist an allen vier Adventssamstagen länger unterwegs. Letzte Fahrt vom Treffpunkt ist um 18:15 Uhr (17:45 Uhr, Linie 5).

* Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang