Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Jugendzentrum mit “Keep rolling”

Das Jugendzentrum im intergenerativen Begegnungszentrum AWO KastanienHaus am Wall möchte junge Menschen in Lemgo einladen, sich auch nach der Pandemie sportlich zu betätigen. Das Thema Rollsport oder “Skaten” soll ein festes Angebot im Jugendzentrum und darüber hinaus in den Ferien- und Freizeitangeboten werden.

Auch wenn sich die beliebten Sportgeräte im Laufe der Jahre verändert haben, von Rollschuhen und Skateboards über Inline-Skates hin zu den sehr beliebten Stunt Scootern, bleibt “Skaten” eine beliebte und sportliche Aktivität für viele junge Menschen in Lemgo.

Durch die Umgestaltung des Aktiv-Treff-Pagenhelle ist das Interesse am “Skaten” groß, daher soll möglichst vielen Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zur Teilnahme angeboten werden.

Mit der Aussage: “Ich bin ein/eine Skater*in” drücken junge Menschen viel mehr als nur die Ausübung einer Sportart aus. Skaten als Jugendkultur prägt Kleidungsstile, Musikgeschmäcker und bietet vor allem die Möglichkeit, sich als Teil einer Gemeinschaft, jenseits von sozialen und ökonomischen Grenzen, zu erleben. Besonders für Kinder und Jugendliche die anderorts wenig oder gar nicht in identitätsstiftenden, sozialen Gemeinschaften wie beispielsweise Sportvereinen eingebunden sind, bietet das “Skaten” die Möglichkeit, sich niedrigschwellig zu beteiligen.

Das Jugendzentrum KastanienHaus am Wall freut sich sehr und bedankt sich ganz herzlich für die finanzielle Unterstützung des Rotary Clubs Lemgo Hanse. Durch die Spende konnten im Lemgoer Jugendzentrum Inline-Skates, Skateboards oder Stunt Scooter sowie die benötigte Schutzausrüstung angeschafft und zukünftig auch ausgeliehen werden. (Foto unten)

Zurück zum Anfang