Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Gute Seele des Lemgoer Tourismus verabschiedet

Brigitte Schröder-James, die gute Seele des Lemgoer Tourismus, wird nach 47 Jahren bei der Stadt Lemgo in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Ihr Berufsleben startete am 01.08.1973 mit der Ausbildung zur Reiseverkehrskauffrau beim städtischen Verkehrs- und Reisebüro Lemgo.
Auch wenn sich zwischenzeitlich der Unternehmensname geändert hatte, wie Verkehrsverein Lemgo e. V. und Lemgo Marketing e. V., so war sie doch bis zum 31.12.2020 im Rahmen der Personalgestellung der Stadt Lemgo, Herz und Seele des touristischen Angebotes der Alten Hansestadt. Tages -oder Übernachtungsgäste waren in den 70er Jahren in Lemgo noch gar kein Thema. Da wurden im Reisebüro noch Bundesbahn-Fahrkarten per Hand ausgestellt. Erst in den 80er Jahren wurde mit den ersten Stadt- und Gästeführern ein touristisches Serviceangebot geschaffen. Mit den ersten Hotelzimmern und dem Ausbau der Museen wurde die zentrale Informationsarbeit immer wichtiger.

Ihr Arbeitsplatz entwickelte sich zur “Visitenkarte” der Stadt. Sie präsentierte Lemgo nicht nur in den verschiedenen Büros, wie ganz zu Anfang in der alten Marktplatzwestseite, gefolgt vom kleinen Fachwerkhäuschen in der Papenstraße, und zuletzt in der großen Tourist-Information von Lemgo Marketing e. V. in der Kramerstraße, sondern auch bei den westfälischen und internationalen Hansetagen in fast ganz Europa.
Ob bei der individuellen Beratung von Einzelgästen, Gruppen oder Busveranstaltern – sie überzeugte immer durch Fachkompetenz und ihre Freundlichkeit.
Bei der feierlichen Verabschiedung konnte sie viele interessante Geschichten und Anekdoten aus fast fünf Jahrzehnten Lemgos erzählen.
Für ihren Einsatz bedanken sich Bürgermeister Markus Baier, der Vorstand Markus Henkel und Geschäftsführer Wolfgang Jäger von Lemgo Marketing e.V.

* Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang