Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Gemeinsames Gedenken auf dem Lemgoer Marktplatz kurzfristig doch möglich!

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW hat mit Schreiben von Freitag dem 06. November 2020, die Bürgermeister und Landräte über die Zulässigkeit von Gedenkveranstaltungen zum 09. November und zum Volkstrauertag informiert. Hiermit soll der Bedeutung der beiden staatlichen Gedenktage Rechnung getragen werden.

Die Reden und Inhalte sind hier verlinkt.


Laut Corona-Schutzverordnung, gültig ab dem 02.11., sind öffentliche Veranstaltungen bis Ende November untersagt. Die Lemgoer Verantwortlichen haben daraufhin die geplanten Veranstaltungen abgesagt und dem Gedenken zum 09. November online Raum gegeben.
Diese Möglichkeit bleibt bestehen, darüber hinaus bieten der Verein Stolpersteine und Frenkel-Haus in Lemgo sowie die Stadt Lemgo nun die Gelegenheit zu einem kurzen Gedenken auf dem Lemgoer Marktplatz zusammenzukommen.
Die Veranstaltung findet am Montag, dem 09. November um 17:00 Uhr statt.
Während der Veranstaltung sind das Tragen eines Mund-Nasenschutzes und das Einhalten der Abstandregelungen verpflichtend.

Hiermit laden wir gemeinsam herzlich zur Teilnahme ein!

Verein Stolpersteine und Frenkel-Haus in Lemgo e.V.
Alte Hansestadt Lemgo

* Quelle: Stadt Lemgo

Zurück zum Anfang