Ehrenamt in Zeiten von Corona

Das aktive ehrenamtliche Leben ruht an vielen Stellen

Engagement in schwierigen Zeiten

Die vielen Einschränkungen, die das Coronavirus mit sich gebracht hat, betreffen in der Alten Hansestadt Lemgo auch das sonst so aktive ehrenamtliche Leben. Vereinstreffen fallen aus, Sportangebote können nicht stattfinden, Feste und Veranstaltungen sind abgesagt. Monatelange Planungen werden hinfällig. Zum Teil verändert sich das Engagement. Gruppen und Vereine organisieren sich, um Mitmenschen zu unterstützen und zum Beispiel bei Einkäufen zu helfen. Nicht wenige Ehrenamtler halten auch in diesen schwierigen Zeiten im Hintergrund und unter Einhaltung der Vorgaben weiterhin das Vereinsleben am Laufen, indem sie den Kontakt zu ihren Mitgliedern pflegen und bereits künftige Projekte planen.

Auf der Ehrenamtsseite der Stadt Lemgo schildern 5 Personen, die sich in ihrer Freizeit engagieren, wie sie die momentane Situation erleben und worauf sie sich besonders freuen, wenn sie ihr Ehrenamt wieder ausüben können. (www.ehrenamt-lemgo.de / Ehrenamt in Zeiten von Corona).

Zurück zum Anfang