Trauerfeiern in der Trauerhalle wieder möglich

Ab Montag, 04. Mai 2020 gibt es folgende neue Regelungen zu Trauerfeiern in Lemgo und somit auch auf dem Friedhof des Friedhofsvereins Laubke e.V.:

Erd- und Urnenbestattungen, sowie Totengebete und Trauerfeiern unter freiem Himmel und/oder in Räumen sind mit bis zu 15 Personen gestattet. Die anwesenden Personen sind bei Trauerfeiern in Gebäuden verpflichtet, einen Mund- und Nasenschutz (Maskenpflicht) zu tragen. Für den Trauerredner gilt diese Maskenpflicht nicht. Kinder bis zum Schuleintritt und Personen, die aus medizinischen Gründen keine Mund-Nase-Bedeckung tragen können, unterliegen nicht der Maskenpflicht.

Vor, während und nach der Trauerfeier stehen Desinfektionsmittel (mobile Desinfektionsspender) für die Trauergäste in der Trauerhalle zur Verfügung, Die Abstandsregelungen sind einzuhalten. Entsprechende Vorkehrungen werden vom Verein bzw. dem jeweiligen Bestattungsunternehmen getroffen.

Das Blumenhaus Rackelmann, Sauernfeldweg 15, 32657 Lemgo ist zu den normalen Geschäftszeiten jetzt wieder geöffnet. Somit ist die Geschäftsstelle des Friedhofsvereins Laubke e.V. jetzt auch wieder persönlich erreichbar. Der Verein empfiehlt aber weiterhin auch das Onlineangebot (Button „Aktuelles“ -Bestattungsauftrag) auf der Internetseite http://www.friedhofsverein-laubke.de zu nutzen. Alle Kontaktdaten sind auch auf der Internetseite des Vereins verfügbar.

Zurück zum Anfang